PersonalDirekt Frankfurt Das Onlinemagazin des Jobcenters Frankfurt am Main
Das Onlinemagazin des Jobcenters Frankfurt am Main

Best practice

In den vergangenen Jahren haben jeweils bis zu 11.000 Kundinnen und Kunden des Jobcenters eine neue Beschäftigung gefunden. Erfolgreiche Vermittlungen zeigen, wie Arbeitgeber und Arbeitslose gleichermaßen profitieren – eine Win-win-Situation für beide Seiten.

Die Frankfurter Zeitarbeitsfirma A&P ist ein Partner des Jobcenters. Jetzt hat sie eine Jobcenterkundin als interne Mitarbeiterin eingestellt.

Weiterlesen

Eine 55-jährige Jobcenterkundin wurde in der Coronasituation arbeitslos und hat im PUR-Modeshop in Eschborn eine neuen Hob mit Vollzeitperspektive gefunden.

Weiterlesen

Diese Beispiele zeigen, wie Frankfurter Unternehmen Langzeitarbeitslosen eine Beschäftigungsperspektive geben. Das Teilhabechancengesetz bietet die passende Förderung.

Weiterlesen

Ein junger Eventmanager aus dem Betreuungsbereich des Jugendjobcenters hat bei der Gose Gourmet GmbH Frankfurt eine neue Aufgabe bekommen. Er berichtet über seine Erfahrungen.

Hassan Kurban und das Jugendjobcenter.

Janneth Montero betreibt einen Salon in Höchst: Kein Mangel an Bewerberinnen“, berichtet sie.

Madeleine Dahli, eine Auszubildende mit Migrationshintergrund.

Die SG Bornheim Grün-Wie betreibt das erste Kinder- und Familienzentrum auf einem Sportplatz in Deutschland. Jetzt hat der Verein das Teilhabechancengesetz genutzt.

Vorstand Dr. Harald Seehausen über seine Erfahrungen mit dem Arbeitgeberservice.