Gebührenfreie Serviceline
0800 / 09 09 800
Montag bis Freitag 8:00 – 17:00 Uhr
Zum Bewerberportal
Die aktuelle Ausgabe jetzt als blätterbares Online-Magazin
START – Das Ausbildungsmagazin des Jobcenters als Download

Neue Mitarbeiter passgenau finden

Ein kostenloser Service bei der Besetzung von freien Stellen und Ausbildungsplätzen

Der Arbeitgeber-Service des Jobcenters unterstützt Betriebe bei der Besetzung von freien Stellen und Ausbildungsplätzen – zielgerichtet, effektiv, unbürokratisch, ohne Kosten und Gebühren. Unternehmen, Betriebe, Selbstständige und Institutionen aller Branchen und Größen können den Arbeitgeber-Service des Jobcenters Frankfurt nutzen. Gerade auch kleine und mittlere Unternehmen, die nur gelegentlich Personalbedarf haben, werden bei ihrer Personalsuche wirkungsvoll unterstützt.

Regelmäßige Jobbörsen und Bewerbertage

Ein Instrument hat sich als besonders effektiv erwiesen – die regelmäßigen Jobbörsen und Bewerbertage. Arbeitgeber haben dabei die Möglichkeit der persönlichen und direkten Kontaktaufnahme zu Arbeitsuchenden, die zur Teilnahme an einer Jobbörse eingeladen werden. Betriebe mit einem höheren Mitarbeiterbedarf können sich bei firmenspezifischen Bewerbertagen präsentieren und mit vorausgewählten Bewerberinnen und Bewerbern Gespräche führen. Teamleiter Thomas Stotz steht interessierten Arbeitgebern gern zur Verfügung und berät sie über die Beteiligung an einer Jobbörse oder an einem Bewerbertag. Im vergangenen Jahr hat das Jobcenter über 50 Veranstaltungen mit 90 Arbeitgebern organisiert und sie mit 3.500 vorausgewählten Bewerberinnen und Bewerbern in Kontakt gebracht.

Bewerberorientierte Vermittlung

Das Jobcenter und die Arbeitsagentur Frankfurt arbeiten bei der Besetzung von freien Stellen eng zusammen, um den Betrieben die am besten geeigneten Bewerber vorzuschlagen. Entscheidend sind die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen eines Arbeitsuchenden sowie seine Verfügbarkeit. Auf den gesamten Bewerberpool des Jobcenters und der Arbeitsagentur können die Vermittler zurückgreifen, wenn eine freie Stelle oder ein Ausbildungsplatz zu besetzen ist. Meldet der Arbeitgeber eine offene Stelle oder einen freien Ausbildungsplatz, dann reagiert sein direkter Ansprechpartner im AGS sehr zeitnah, klärt die Anforderungen und Wünsche und veröffentlicht das Stellenangebot in der Internet-Jobbörse der Bundesagentur. Gleichzeitig leitet er die Suchprozesse und Matchingverfahren ein und trifft eine Bewerbervorauswahl, um eine bestimmte vereinbarte Anzahl von passenden Vermittlungsvorschlägen zu unterbreiten. Die direkte Zusammenarbeit von Jobcenter und Arbeitsagentur vereinfacht für die Betriebe das Besetzungsverfahren, weil sie nur von einem Ansprechpartner betreut werden. Gleichzeitig verbessern sich die Chancen für die Arbeitsuchenden, weil ihnen alle gemeldeten Stellen zugänglich gemacht werden.

Die Leistungen im Überblick

Das Jobcenter Frankfurt unterstützt Arbeitgeber bei der kurzfristigen und mittelfristigen Personalgewinnung und Rekrutierung von Auszubildenden durch
• eine gezielte Vorauswahl der Bewerber/-innen nach Eignung, Kompetenzen, Erfahrungen, Einsatzmöglichkeiten und Motivation,
• Jobbörsen, Bewerbertage und Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Unternehmen,
• aktive Vermittlungsvorschläge aus dem SGB-II-Kundenkreis des Jobcenters,
• vertiefte Kompetenzfeststellung und Diagnostik zur Eignungsprüfung,
• Weiterbetreuung der Kundinnen und Kunden auch nach der Arbeitsaufnahme,
• Ausrichtung der Bildungszielplanung und Qualifizierung von Arbeitslosen am Bedarf des Arbeitsmarktes und der Betriebe,
• finanzielle Zuschüsse bei der Einstellung von Arbeitslosen und Ausbildungssuchenden,
• Aktivierung der stillen Fachkräftereserve, insbesondere der Berufsrückkehrer, best!ager, Migranten und Alleinerziehenden
• und Alleinerziehenden,
• Erhöhung der Erwerbstätigkeit von Gering- und Teilzeit-Beschäftigten,
• Förderung der Existenzgründung und Selbstständigkeit,
• finanzielle Zuschüsse zum Verbleib von älteren und ungelernten Beschäftigten in Unternehmen.

Arbeitgeber-Service des Jobcenter Frankfurt am Main

Emil-von-Behring-Straße 10a, 60439 Frankfurt
jobcenter-frankfurt-am-main.AGS@jobcenter-ge.de
Fax 069 / 597 68 416

Teamleiter Arbeitgeber-Service

Knut Dienstbach, Tel. 069 / 597 68 749,
Mobil 0175 / 72 39 111

Teamassistenz

Carolin Ullrich, Tel. 069 / 597 68 208

Friseure

Manuela Ahlalou, Tel. 069 / 597 68 505

Gewerbliche Jobvermittlung

Baseler Straße 35 – 37, 60329 Frankfurt, Fax 069 / 2171 2470
Jobcenter-Frankfurt-am-Main.GewerblicheJobvermittlung@jobcenter-ge.de
Jenny Mohr, Kathrin Schönherr, Andrea Nestola, Tel. 069 / 21 71 27 77

Erziehung/Unterricht, Pflege, Medizin

Christian Aakipogu, Tel. 069 / 597 68

Ausbildung- und Arbeitsvermittlung von Kunden unter 25 Jahre

Christiane Kallus, Tel. 069 / 597 68 141

Baugewerbe

Harald Stegert, Tel. 069 / 597 68 236

Büro, Verwaltung

Diana Rabenstein, Tel. 069 / 567 68 297
Aksiniya Wolf
, Tel. 069 / 597 68 439

Callcenter

Diana Rabenstein, Tel. 069 / 597 68 297

Lager/Fracht, Verkehr/Transport

Timo Peter Heilmann, Tel. 069 / 597 68 133

Hotel,Gastronomie

Gerrit Fischer, Tel. 069 / 597 68 737

Handel

Anja Gräfe, Tel. 069 / 597 68 293

Sicherheit, Handwerk, Gartenbau

Reinhard Buss, Tel. 069 / 597 68 137

Reinigung

Jürgen Storm, Tel. 069 / 597 68 731

Zeitarbeit

Silvia Musholt, Tel. 069 / 597 68 213
Harald Stegert, Tel. 069 / 597 68 236

Eingliederungszuschüsse

Für Förderanfragen wenden Sie sich bitte an

Stefan Radtke, Tel. 069 / 597 68 262
Mehtap Cetin
, Tel. 069 / 597 68 268
Beate Rehbein, Tel. 069 / 597 68 265

Für die Abwicklung von Anträgen ist das Team Eingliederungsleistungen zuständig, zu erreichen per E-Mail jobcenter-frankfurt-am-main.Arbeitgeberleistungen@jobcenter-ge.de

Zentraler Stellenservice – Hotline für Arbeitgeber

Wenn Sie freie Stellen und / oder Ausbildungsplätze melden wollen, wenden Sie sich bitte an den Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Frankfurt: 0800 4 5555 20