Personal Direkt - Ausgabe Juli 2019

2 I NH A LT 3 Arbeitgeber-Service Direkte Ansprechpartner für Arbeitgeber 4 Wir stellen vor Stephan Bösel – neuer Teamleiter im AG-S 4 Teilhabechancengesetz Hohe Lohnkostenzuschüsse für Arbeitgeber 5 Förderung Umwandlungsprämie für Minijobs 6 Interview Fachkräfte gewinnen – in Köpfe investieren Karl-Heinz Huth, Leiter der Agentur für Arbeit Frankfurt 9 Förderprogramm Das neue Qualifizierungschancengesetz 10 Sonderprogramm Ausbildungsprämie des Jobcenters 10 Gastbeitrag „Rohdiamanten finden und binden“ Dr. Brigitte Scheuerle, IHK-Geschäftsführerin für das Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung 11 Ausbildung Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) 12 Ausbildung • Einstiegsqualifizierung (EQ) • Neue Ausbildungsberufe 13 Fördern & Fordern Ein ganzheitlicher Betreuungsansatz bei der Ausbildung Das Trainings- und Ausbildungszentrum (taz) 14 Übersicht Stellenanzeigen Impressum 15 Stellenanzeigen 145 leistungsbereite und motivierte Bewerber/-innen 12 Ausbildungsplatzsuchende 29 Sonderseiten 10 Stellensuchende präsentieren sich in Videos 32 Arbeitgeber-Service Die zuständigen Ansprechpartner www.pd-frankfurt.de Wenn Sie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen, erreichen Sie das Bewerberportal von PersonalDirekt Frankfurt jetzt noch einfacher. Unter www.pd-frankfurt.de finden Sie die Profile aller Arbeitsuchen- den dieser Ausgabe mit erweiterten Informationen. Die Bewerberda- tenbank präsentiert zusätzlich viele weitere Arbeitsuchende, die sofort einsatzbereit sind. Gehen Sie ins Internet oder rufen Sie unsere gebüh- renfreie Serviceline an 0800 / 09 09 800 Wir beraten Sie bei der Personalsuche direkt und kostenlos. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, im Stellenteil dieser Ausgabe unseres Arbeitgebermagazins stellen wir Ihnen 150 Bewerberinnen und Bewerber aus den unterschied- lichsten Tätigkeitsfeldern vor. Unter ihnen sind zwölf Jugendliche, die noch in diesem Jahr mit ihrer Ausbildung beginnen möchten – eine Last-minute-Chance für Betriebe, die den passenden Fach- kräftenachwuchs noch nicht gefunden haben! Zusätzlich haben wir im Sonderteil auf den letzten Seiten dieser Ausgabe sieben Aus- bildungsplatzsuchenden und drei Arbeitsuchenden die Möglichkeit gegeben, mit einem Bewerbervideo den interessierten Arbeitge- bern einen ersten authentischen Eindruck zu vermitteln. Die neue Ausgabe von Personal direkt erscheint wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres. Deshalb ist „Ausbildung“ ein Schwerpunktthema. Dr. Brigitte Scheuerle, die Geschäftsführe- rin der IHK Frankfurt am Main für den Bereich Aus- und Weiter- bildung, geht in ihrem Gastbeitrag darauf ein. Wir informieren Sie über die ausbildungsbegleitenden Hilfen, die Einstiegsqualifizierung und vor allem über die Ausbildungsprämie: Mit 7.000 Euro fördert das Jobcenter Frankfurt Betriebe, die einem Frankfurter Jugend- lichen eine Ausbildungschance geben. Sie erfahren auch mehr über die neuen Förderprogramme des Teilhabechancengesetzes und des Qualifizierungschancengesetzes. Auf die Perspektiven und Herausforderungen des Arbeits- und Aus- bildungsmarktes in der Rhein-Main-Region geht Karl-Heinz Huth im folgenden Interview ein. Am Ende seiner neunjährigen Amtszeit reflektiert der Leiter der Agentur für Arbeit seine Erfahrungen in Frankfurt. Dazu zählt auch die enge und vertrauensvolle Zusam- menarbeit mit dem Jobcenter, dessen Anliegen ihm als einem der beiden Träger der gemeinsamen Einrichtung neben der Stadt Frank- furt stets wichtig waren. Das Leitmotto des Jobcenters „Für Frank- furt zusammen vorangehen“ hat er sich voll und ganz zu Eigen ge- macht. Unser Dank und unsere besten Wünsche begleiten ihn in die Zeit seines Ruhestands! Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit Ihnen als Arbeitgeber oder deren Beginn, wenn Sie unsere Dienst- leistung bisher noch nicht in Anspruch genommen haben. Claudia Czernohorsky-Grüneberg Geschäftsführerin des Jobcenters Frankfurt am Main Claudia Czernohorsky-Grüneberg ED I TOR I A L

RkJQdWJsaXNoZXIy NDE5NDE0